KINDGERECHT - Das sind wir

Das KINDGERECHT Team verbindet die Leidenschaft, langlebige, intelligente und vor allem kindgerechte Produkte zu entwickeln, in der firmeneigenen Werkstatt im Erzgebirge selber herzustellen und seit der Gründung im April 2014 an besondere Menschen zu vertreiben.

Toni Walther (B.A.), zuständig für die Herstellung der KINDGERECHT Produkte sowie dessen Vertrieb, absolvierte eine Ausbildung als Industriemechaniker und studierte im Anschluss Internationales Management und Außenhandel.

 

Tina Berchner (M.A.), Produktdesignerin von KINDGERECHT, absolvierte  2015 das Masterstudium Integrated Design mit dem Schwerpunkt Produkt- und Kommunikationsdesign.

Seit November 2015 tragen wir nicht nur die Verantwortung von KINDGERECHT sondern auch die unseres gemeinsamen Kindes.

KINdgerecht - Philosopie

„ICH WOLLTE EIN HOCHWERTIGES MÖBELSTÜCK FÜR KINDER SCHAFFEN, DAS DESIGN UND FUNKTION FORMSCHÖN VEREINT“

TINA BERCHNER

Wir als Eltern setzten unseren Fokus ganz klar auf die Langlebigkeit unserer Produkte. Hierbei ist es uns wichtig, sinnvolle Möbelkonzepte zu entwickeln, die eine lange Nutzbarkeit aufweisen und durch ihre Funktionalität auch Eltern im Umgang mit dem Kind bestmöglich unterstützen.

„WENN MAN ALLES SELBER MACHT,GEWINNT MAN EINE GROSSE WERTSCHÄTZUNG FÜR DAS PRODUKT.“

TONI WALTHER

Nachhaltigkeit und eine verantwortungsbewusste Herstellung unserer Kindermöbel steht für uns an erster Stelle. Aus diesen Gründen produzieren wir regional in einer firmeneigenen Werkstatt im schönen Erzgebirge. Qualität, eine sorgfältige Materialauswahl sowie eine natürliche und gleichzeitig hochwertige Verarbeitung prägen dabei unser Schaffen.   

Aus Rücksicht auf unsere Umwelt legen wir unser Augenmerk auf eine langlebige, nachhaltige und ressoursenschonende Arbeitsweise in unserem Unternehmen.

PRODUKTION - Im ERZGEBIRGe

Alle KINDGERECHT Produkte werden in unserer eigenen Werkstatt im Erzgebirge gefertigt. Zusätzlich binden wir regional im Erzgebirge ansässige Firmen in die Umsetzung der Produke ein. Bei der Realisierung unserer Ideen und Herstellung der Produkte legen wir großen Wert auf Qualität, hochwertige Verarbeitung und Liebe zum Detail. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht dabei ein nachhaltiger Umgang der Ressourcen und vor allem die Verarbeitung heimischer Hölzer, wie Buche und Birke. Maschinelle Fertigung sowie maßgefertigte Handarbeit fließen bei uns zusammen, wodurch jedes Produkt ein Unikat darstellt. Individuelle Vorstellungen und Sonderfertigungen sind durch das Zusammenspiel von Produktdesign und firmeninterner Fertigung jederzeit nach Absprache realisierbar. 


KINDGERECHT Geschichte - EINE NAHELIEGENDE IDEE

Im Rahmen der Bachelorthesis von Tina Berchner entstand 2013 die naheliegende Idee zum ersten Produkt, dem KINDGERECHT Kinderbett. Anschließende Ausstellungen und damit verbundene positive Resonanzen führten zur ersten kleinen Serienproduktion. Vom Prototypen bis zur eigenen firmeninternen Herstellung war es ein langer, mühsamer, aber auch lohnender Weg. Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer und erste geduldige Kinderbettbesitzer!

ZUKUNFT - MAN WÄCHST MIT DEM, WAS MAN TUT

An erster Stelle steht natürlich die Bereicherung unserer Produktserie. Dabei galt es, in Zukunft weitere Produkte unter den Aspekten Vielseitigkeit, Individualität und praktischem Nutzungskonzept entstehen zu lassen.